Virtuelle Video- und Audioproduktion von Chormusik

"Chorsingen ohne Auftritte" ist ein bisschen wie "Klavierspielen ohne Tasten".
Da wegen der Coronapandemie Konzerte derzeit nicht möglich sind, können Onlinechorprojekte ein Ersatz für Konzerte sein. Der Chor hat ein Ziel und erhält ein vorzeigbares Ergebnis.

Hier zwei Produktionen von mir:

    Wie macht man solche Videos?

    Der Ton

    • Der/die Chorsänger/in hört per Kopfhörer eine Audiodatei mit der eigenen Melodie. Er/sie singt mit und nimmt sich dabei auf.
    • Diese Aufnahme wird in die Cloud hochgeladen. Diese einzelnen Tonspuren werden im Tonstudio bearbeitet und zu einem virtuellen Chor zusammengefügt.

    Das Gesamtvideo

    Das Video des/r einzelnen Sängers/in

    Ton und Bild werden separat aufgenommen.

    Der Ton wird aufgenommen (siehe oben). Das eigentliche Video wird separat aufgenommen, hochgeladen und zusammengeschnitten. Die Tonspur wird dann hinzugefügt.

    • Vorteil: Man kann sich auf Video bzw. Audio konzentrieren. Man ist viel flexibler in der Videogestaltung. Visuelles ist einfacher zu verwirklichen.
    • Nachteil: Der Aufwand ist größer.
    Ton und Bild werden gleichzeitig aufgenommen.

    Ton- und Videospur werden getrennt bearbeitet und im finalen Video wieder zusammengefügt.

    • Vorteil: einfacher in der Produktion

    • Nachteil: Gleichzeitig gut Singen und gutes Aussehen vor der Kamera ist sehr schwer.

    Mit Foto oder gänzlich anderem visuellem Material

    Die Tonspur wird produziert wie oben beschrieben.

    • Die Tonspur wird einer Fotoshow (mit Fotos, welche z. B. die SängerInnen vorschlagen) hinterlegt, oder.
    • Ein/e Grafiker/in erstellt einen Animationsfilm, evtl. mit integrierten Fotos. Auch hier wird der Ton hinterlegt.

    Was biete ich an?

    • Infrastruktur zum Hochladen der Audio- und Videobeiträge
    • Anleitung für die SängerInnen für die Aufnahme von Audio- und Videodateien
    • Erstellen der Tonspur durch Zusammenmischen der einzelnen Beiträge der SängerInnen und Sänger. Tonbearbeitung mit Hall, Equalizer, Kompressor usw.
    • Auf Wunsch auch Korrektur im Tonstudio der eingesandten Beiträge (Intonation/Rhythmus)
    • Videoproduktion als Splitscreenvideo
    • Videoproduktion als Animationsvideo
    • Erstellung von Übedateien zur Audioproduktion

    Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen:

    Clemens Schäfer
    Fon: 06102-27126

    E-Mail: clemensschaefer@remove-this.online.de